de gb
Suchfunktion Lupe
OMC-Workshop "Trennungsgespräche" - Dr. Christiane Ackerhans

Viele Unternehmen sind im kulturellen Wandel hin zu einer transparenten Unternehmenskultur, in der die offene Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern gelebt wird und auch kritische Gedanken geäußert werden sollen.

Eine wichtige Voraussetzung dafür ist ein souveräner Umgang mit Feedback, denn nur durch qualifiziertes Feedback können Veränderungen angestoßen und Wachstumsprozesse initiiert werden – sowohl auf individueller Ebene als auch im Team. Dafür bedarf es einer gewissen Reife der Organisation und aller Beteiligten. Und der Wertschätzung seines Gegenübers. Welche konkreten Faktoren müssen gegeben sein, damit Feedback auf fruchtbaren Boden fällt? Wie etabliert man eine Feedbackkultur in einem Unternehmen, einer Abteilung, einem Team?

Dieser Workshop gibt Antworten und bietet ein Forum zum Erfahrungsaustausch und das Trainieren von Feedback-Gesprächen.

Der Workshop richtet sich an Führungskräfte, Projektmanager und HR.

 

Wesentliche Inhalte:

  • Voraussetzungen für eine offene Feedbackkultur
  • Feedback als Zusammenführung unterschiedlicher Perspektiven
  • Die Kunst des qualifizierten Feedbacks
  •  Anweisung, Feedback und Feedforward
  •  Mängel- oder wachstumsorientieres Feedback
  • Teamfeedback – gemeinsam wachsen
  • Als Vorgesetzter Feedback einfordern

 

Referentin: Dr. Christiane Ackerhans, Senior-Beraterin, Trainerin und Coach

Preis pro Teilnehmer: 398,- € + MwSt.

 

Der Workshop ist für einen Tag konzipiert und findet in unseren Räumen in der
Schloßstr. 97, 12163 Berlin statt.


 

 

WICHTIG: Sie erhalten nach dieser Anmeldung eine Auftragsbestätigung und weitere Informationen. Die Rechnungslegung erfolgt mit Durchführung des Workshops. Stornierungen können kostenfrei bis 7 Tage vor dem Seminartermin akzeptiert werden, danach werden 50% der Kosten in Rechnung gestellt. Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit, organisatorische Notwendigkeit, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Bereits bezahlte Gebühren werden dann zurück erstattet. OMC oder beauftragte Trainer können in solchen Fällen nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall, entgangenem Gewinn oder Ansprüchen Dritter verpflichtet werden