de gb
Suchfunktion Lupe
Life Design

Wunsch nach persönlicher Veränderung
- OMC Life Design

Gründe, sein eigenes Leben überprüfen und neu gestalten zu wollen, gibt es viele. Daher bewegt viele Menschen die Frage, wie sie mehr von sich in ihr Leben bringen können. Oder sie haben das Gefühl, dass „irgendetwas“ fehlt. Der Wunsch nach Veränderung ist dabei so stark, dass sich ein drängender Handlungsbedarf bemerkbar macht.

Egal wie Ihre Frage lautet: Sie möchten etwas verändern, wissen aber noch nicht genau was. Was Sie sich wünschen, lässt sich mit den Begriffen Erfüllung, Sinnhaftigkeit und Selbstverwirklichung überschreiben. Sie fragen sich vielleicht

  • Was wünsche ich mir vom Rest meines Lebens?
  • Was möchte ich Sinnvolles tun?
  • Wie bringe ich mehr von mir in mein Leben?

Oder konkreter

  • Welchen Anteil soll mein Beruf an meinem Leben haben?
  • Kann ich es wagen meine Träume zu verwirklichen?
  • Wie will ich mein Leben wirklich gestalten?


Um Antworten auf diese Fragen zu finden, haben wir ein Programm entwickelt, das wir OMC Life Design nennen. Dabei verknüpfen wir Design Thinking-Elemente mit systemischem Coaching und Kreativitätstechniken und gehen gemeinsam mit Ihnen auf die Suche nach dem persönlichen Sinn. 

Ziel ist es ausdrücklich NICHT, den einen idealen Lebensweg zu finden, da es die perfekte Lösung nicht gibt – dafür ist Lebensplanung schlicht zu komplex. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen mögliche Szenarien herauszuarbeiten und Ihnen konkret auf den Weg zu helfen. 

Grafische Darstellung des Life Design Konzepts

Wir beginnen dort, wo Sie gerade sind, mit einer Standortbestimmung und Analyse. Denn um festzulegen wie man sein Leben designen möchte, gilt es zunächst zu verstehen, wie die einzelnen Lebensbereiche ineinander greifen und zusammenspielen, wo Ihre Interessen, Leidenschaften, Stärken und Talente liegen.

Über Verdichtungsprozesse gehen wir in die Ideenentwicklung, schaffen Raum für Optionen, breites Denken und Vielfalt. „Was ich wollen könnte“ ist dabei unser Leitsatz, denn es gibt viele Versionen von Ihnen und alle sind richtig. Daher laden wir den inneren Kritiker erst zum Schluss dieser Phase ein, seine Gedanken einzubringen, arbeiten mit Unsicherheiten und Sorgen und identifizieren die Ideen mit denen Sie weiterarbeiten möchten.

Jetzt beginnt die Erprobungsphase mittels Prototyping. Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Idee auszuprobieren. Das kann ein Gespräch mit Experten sein, ein Praktikum oder eine Nebentätigkeit. Gemeinsam entwickeln wir Möglichkeiten, wie Sie sich Ihren Zielideen annähern, sie erproben. Wichtig ist dabei: Prototypen sind zum Ausprobieren da. Sie müssen nicht gelingen. Auch ein misslungener Versuch bringt den Prozess weiter.

Nach erfolgreichem Prototyping kann es in die Umsetzung gehen. Auf Basis einer klaren Zielformulierung werden die ersten konkreten Schritte definiert, die Sie dem näher bringen, was Sie sich aktiv erarbeitet haben: Ihrem selbst designten beruflichen Ziel.


Über Follow up Termine begleiten wir Ihren Prozess über 3-6 Monate und schaffen damit sowohl einen Motivationsanreiz als auch Reflexionsraum für die Erprobungsphase.

Newsletteranmeldung


Nächster Wochenend-Workshop:
6.-7. Mai 2022

  Informationen und Anmeldeformular finden Sie hier:

Personalentwicklung.png