de gb
Suchfunktion Lupe
Katja Hinz, vangard

„Trennung von langjährigen Mitarbeitern – Do’s and Dont‘s “

 

Das Streben nach dem „olympischen Team“ durch Verjüngung der Belegschaft, die Einführung modernster Arbeitsmethoden, bei denen „die Alten“ nicht mehr Schritt halten können oder wollen, die Einsparung von Gehaltskosten durch Entlassung der teuren langjährigen Mitarbeiter… die Gründe für eine beabsichtigte Trennung von langjährigen Mitarbeitern sind vielfältig. Genauso vielfältig sind die Hürden und Herausforderungen, die es dabei zu meistern gilt.
 

Bei unserem nächsten Themenabend wird Katja Hinz, Partnerin der Arbeitsrechtskanzlei vangard, einen Überblick geben über die unterschiedlichen Aspekte, die bei der Trennung von langjährigen Mitarbeitern eine Rolle spielen können:
 

  • Personenbedingte Kündigung wegen fehlender Eignung oder Qualifikation für die digitalisierte Arbeitswelt?
  • Langjähriger Mitarbeiter versus ausgewogene Mitarbeiterstruktur und Leistungsträger bei der Sozialauswahl
  • Das Damoklesschwert der Altersdiskriminierung
  • Besonderheiten bei der Berechnung von Abfindungen für langjährige Mitarbeiter
  • Softe Faktoren: Würdevolle Trennungskultur oder „Katzentisch-Methode“?
     

Diese Aspekte werden anhand von echten Fällen (und deren möglichen Lösungen) aus der anwaltlichen Beratungspraxis erörtert.
 

Wie immer haben Sie nach dem Vortrag – bei einem kleinen Imbiss – Gelegenheit für Ihre Fragen und den Meinungsaustausch mit der Referentin, und zwar am

 

Donnerstag, 19. April 2018
18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr
OMC‐Büro, Schloßstraße 97, 12163 Berlin
Steglitz

 

Anmeldungs-PDF zum Download

Hier bitte anmelden: