de gb
Suchfunktion Lupe
OMC Trends - Passen mein Job und ich noch zusammen

Wenn Veränderungen wie Fusion, Restrukturierung, Wechsel der Geschäftsführung oder Führungskraft, Personalabbau oder außergewöhnliche Situationen wie z. B. Corona sich auf das Berufliche auswirken, steht schnell die Frage im Raum: „Passen mein Job und ich noch zusammen?“. In unserer Praxis stellen wir vermehrt fest, dass es für Viele schwierig ist, eine klare Antwort zu finden, da häufig starke Gefühle mit im Spiel sind.

Unzufriedenheit kann entstehen, wenn Sie z. B. immer wieder mit neuen Aufgaben betraut wurden, was dazu führte, Sie im Laufe der Zeit, nicht mehr das tun, was Sie eigentlich tun wollten. Sie also einen anderen Job machen als den, für den Sie ursprünglich mal angetreten sind. Das geht auch zu Lasten der Motivation.

Auch sinkt das Engagement, wenn Arbeitgeber, Weiterentwicklung / Fortbildung – aus welchen Gründen auch immer – nicht ermöglichen. Selbst wenn Ihr Wissen für den aktuellen Arbeitgeber ausreicht, heißt das nicht, dass es für einen anderen Arbeitgeber reicht. Eine berufliche Neuorientierung kann dadurch erschwert werden. Das kann Selbstzweifel auslösen und an dem eigenen Kompetenzgefühl nagen.

Auch Unternehmen und ihr Umfeld können sich verändern. Wenn beispielsweise die Führungskraft, die Sie eingestellt hat und bei der die Chemie stimmte, das Unternehmen verlässt und Sie mit der neuen Führungskraft nicht so gut harmonieren. Das Verständnis von Zusammenarbeit kann sehr unterschiedlich sein. Oft stellt sich dann auch sehr schnell Unzufriedenheit und auch Ärger ein.

Ebenso kann es Ihnen gehen, wenn das Unternehmen z. B. aufgekauft wurde und dies zu einem starken Kulturwandel geführt hat. Plötzlich fühlt es sich nicht mehr wie „Ihr“ Unternehmen an. Sie können sich damit nicht mehr identifizieren.

Diese Aspekte und die dazugehörigen Gefühle können Auslöser dafür sein, dass Sie sich fragen: “Passen der Job und ich noch zusammen?“ Mit der nachfolgenden Auswahl an Impulsfragen können Sie diese Frage beleuchten:

Impulsfragen zur Aufgabe

  • Ist der Job noch der (Inhalt, Sinn, …), für den ich angetreten bin?
  • Mache ich (zum Großteil) das, was ich machen will?
  • Hat sich mein Tätigkeitsprofil für mich gut entwickelt / erweitert?
  • Kann ich mich hier weiterentwickeln?
  • Ist meine Aufgabe / Spezialisierung marktgängig oder veraltet?
  • Macht mir Spaß, was ich tue?
  • ...
     

Impulsfragen zum Umfeld

  • Kann ich mich immer noch mit dem Unternehmen / Produkten identifizieren?
  • Kann ich mein Know-how und meine Erfahrungen einbringen?
  • Erlebe ich mich, mit dem was ich beitragen kann, als wirksam?
  • Entspricht die Unternehmenskultur weitestgehend meinen Wertevorstellungen?
  • Fühle ich mich immer wieder motiviert – aktiviert?

  •  

Wir bekommen in der Regel nicht alles, was wir uns wünschen. Aber gerade in dieser dynamischen und schnelllebigen Zeit ist es wichtig, sich beruflich gut zu positionieren. Machen Sie doch einfach mal einen Check. Vielleicht überrascht Sie das Ergebnis.

 

Claudia A. Cordt

Autor:

Claudia A. Cordt

Geschäftsführin
Senior Beraterin
Executive Coach

OMC-Newsletter

Monatlich senden wir Ihnen einen aktuellen Fachbeitrag zum Themenfeld "Berufliche Neuorientierung". Bitte melden Sie sich für diesen Newsletter-Service an. 

 

Newsletter abonnieren