de gb
Suchfunktion Lupe
OMC-Workshop "Trennungsgespräche" - Claudia Michalski

Trennungsgespräche zu führen, ist für niemanden 
angenehm. 

Führungskräfte tun sich oft schwer damit, die Botschaft in der Sache klar und gleichzeitig menschlich wertschätzend zu vermitteln.

HR Business Partner haben oft mehr Routine in der Gesprächsführung, werden aber insbesondere bei größeren Restrukturierungsmaßnahmen persönlich stark belastet. In diesem Workshop wird das geeignete Rüstzeug zur Führung von Trennungsgesprächen vermittelt und die angemessene Gesprächsführung an konkreten Fallbeispielen praktisch geübt.
 

Wesentliche Inhalte:

  • Psychologisches Phasenmodell der Trennung
  • Grundsätzlicher Aufbau eines Trennungsgesprächs
  • Umgang mit unterschiedlichen Reaktionstypen
  • Praktische Übungen zur Durchführung von Trennungsgesprächen
  • Kommunikation der Trennung nach innen und außen
  • Umgang mit verbleibenden Mitarbeitern
     

Zielgruppe: Führungskräfte und HR-Verantwortliche

Referentin: Claudia Michalski, Geschäftsführerin und Executive Coach

Teilnehmerzahl pro Workshop: bis zu 8 Personen
(Unsere Räumlichkeiten erlauben es, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.)

Preis pro Teilnehmer: 398,- € + MwSt.

Datum: Dienstag, 22. September 2020, 9:00 bis 17:00 Uhr

Der Workshop findet in den Räumen von OMC OpenMind Management Consulting GmbH, Schloßstr. 97, 12163 Berlin, statt.

 

 

WICHTIG: Sie erhalten nach dieser Anmeldung eine Auftragsbestätigung und weitere Informationen. Die Rechnungslegung erfolgt mit Durchführung des Workshops. Stornierungen können kostenfrei bis 7 Tage vor dem Seminartermin akzeptiert werden, danach werden 50% der Kosten in Rechnung gestellt. Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit, organisatorische Notwendigkeit, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Bereits bezahlte Gebühren werden dann zurück erstattet. OMC oder beauftragte Trainer können in solchen Fällen nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall, entgangenem Gewinn oder Ansprüchen Dritter verpflichtet werden.

Ungültiger Sicherheitscode